Workshop/Personal Coaching Neugeborenen-Fotografie

Workshop/Personal Coaching Neugeborenen-Fotografie

Anfang Dezember hat mich Nadine für ein Personal Coaching in Paderborn besucht. Genau, Nadine besucht Nadine. Und der Name war nicht unsere einzige Gemeinsamkeit. Sie hat zwei Stunden Autofahrt pro Strecke auf sich genommen, um von mir zu lernen :)

Jetzt fragt ihr Euch sicherlich wie es dazu kam. Sie hatte mir vor ein paar Monaten geschrieben und nach einem Workshop gefragt. Bis dahin habe ich noch keine Workshops gegeben. Sie war mir aber gleich sympathisch und ich hatte richtig Lust einen Tag mit ihr zu verbringen und ihr zu zeigen wie ich Neugeborene fotografiere. Natürlich gab es auch noch viel Theorie und Bildbearbeitung, eben ein Komplettpaket mit geballtem Wissen.

Als sie ankam haben wir es uns bei einer Tasse Tee gemütlich gemacht, uns kennen gelernt und den Ablauf für den Tag besprochen. Da ich alles ganz genau geplant habe, stand unsere erste Autofahrt zum ersten Baby kurze Zeit später auch schon als nächster Programmpunkt an. Wir sind zu den Eltern nach Hause gefahren, eben genau so wie ich auch arbeite. Ich fahre immer zu den Eltern nach Hause, habe kein Studio und arbeite mit Tageslicht. Nadine konnte sich das anfangs gar nicht vorstellen, dass wir gar keinen Blitz benötigen :) Umso mehr war sie erstaunt, was alles möglich ist.

Das Auto war bis oben hin voll und Nadine passte gerade noch so auf den Beifahrersitz. Sicherlich ein lustiges Bild, wenn man uns so gesehen hat. Nadine hatte sämtliche Kamerarucksäcke auf dem Schoss und noch andere Taschen…

Bei Emma Nr. 1 angekommen bauten wir das Set auf. Hier haben wir alles sehr hell in creme und rosa gehalten. Ich muss dazu sagen, unsere beiden Emmas waren zwei Traum-Baby-Models. Sie haben das ganze Shooting verschlafen und wir konnten richtig viele Sets fotografieren.

Nach 1,5 Std. Shooting inkl. Auf- und Abbau ging es wieder ins Auto. Eine kleine Mittagspause haben wir auch gemacht und dann wartete auch schon Emma Nr. 2 auf uns :) Bei diesem Shooting haben wir mit Natur- und Brauntönen gearbeitet. Ich persönlich mag beides sehr gerne. Im direkten Vergleich kann man dann wirklich sehen, was Farben so ausmachen.

Die Sets habe ich vorbereitet, Babys gepost und Nadine habe ich alles erklärt; warum ich es so mache und immer praktische Tipps gegeben. Wir haben beide fotografiert, verschiedene Perspektiven probiert, Accessories getauscht, Körbe gewechselt etc. Auch mit kleinen Veränderungen kann man schnell neue Bilder zaubern.

Anschließend ging es wieder zu mir. Eine kleine Kaffee-Pause, die Shootings und Eindrücke besprochen und dann kamen wir zur Bildbearbeitung. Ich habe Nadine den ganzen Ablauf nach einem Shooting gezeigt, die Bearbeitung in Lightroom und Photoshop und auch das Erstellen einer Onlinegalerie. Das war ganz schön viel und viele neue Eindrücke für Nadine, die ihren Stift kaum abgesetzt hat und fleißig mitschrieb.

Zum Abschluss haben wir noch Pizza bestellt und den Abend entspannt ausklingen lassen.

Es war ein so unglaublich toller Tag. Mein Zeitplan ist perfekt aufgegangen und ich konnte viel Wissen weiter geben. Vielen Dank für dein Vertrauen und deinen Besuch bei mir Nadine. Ich bin schon sehr gespannt auf deine Entwicklung.

Und hier noch die Meinung von Nadine zu ihrem Coaching bei mir:

Ich habe bereits drei Foto-Workshops besucht und der von Nadine war mit Abstand der Beste! Ich habe so viel gelernt und Nadine hat sich ganz viel Zeit genommen, um alle meine Fragen zu beantworten. Auch die Organisation war perfekt und so haben wir wirklich die komplette Zeit effektiv nutzen können. Dieser Workshop hat mir den letzten Schubs gegeben, den ich noch brauchte, um den Schritt in mein eigenes Kleingewerbe zu wagen.

Du möchtest Dich auch gerne im Bereich der Neugeborenen-Fotografie weiterentwickeln? Melde Dich gerne bei mir und wir besprechen deine Wünsche.

Hinterlasse einen Kommentar