Pferdeshooting mit Tinker

Pferdeshooting mit Tinker

Pferde sind unglaublich tolle Tiere. Ich selber bin viele Jahre geritten und habe diese Zeit sehr genossen. Auch wenn ich den jahrelangen Bezug zu Pferden hatte, habe ich sie zu vor noch nie fotografiert. In meinem Kopf schwebte mir schon eine längere Zeit eine Idee vor und die wollte ich nun endlich umsetzen. Mit Nadine, sie hat zufälligerweise den gleichen Namen wie ich, hatte ich die perfekten Pferde und das Model. Nadine hat einen eigenen kleinen Reiterhof und ganz zauberhafte Pferde – Tinker. Die Rasse hat mich sehr beeindruckt. Sie haben eine so schöne lange Mähne und auch an den Fesseln ganz lange Haare. Ihre Erscheinung strahlt viel Ruhe aus. Außerdem hat sie noch Hunde und die Labradore waren beim Shooting auch mit dabei. Sie hatten so viel Spaß und tobten auf der Wiese, die Pferde störte es aber nicht.

Bei dem Pferdeshooting hat Nadine ein langes Kleid getragen und natürlich hat sie auch Locken gehabt! Damit hat sie meine Wünsche perfekt umgesetzt. Wir haben mit Mary-Lynn angefangen, sie war komplett schwarz und hatte diese traumhafte Mähne. Sie war sehr ruhig und auch die grüne Wiese mit saftigem Gras konnte sie ausblenden. Auf Anweisung konnte sie sogar das Bein heben.

Unser zweites Pferd war Dark Devil, ein Schecke. Und er hat seinem Namen alle Ehre gemacht. Gras fressen war in seinen Augen seine einzige Aufgabe, ok manchmal war die Möhre auch ganz interessant. Als Nadine ihm dann die Anweisung gab, zu lachen, konnte ich mich auch nicht mehr halten. Er zog die Oberlippe hoch und zeigte seine Zähne, es sah einfach … unbeschreiblich lustig aus.

Am lustigsten war es dann später auf dem Paddock. Alle Pferde haben sich dort versammelt, manche lagen und andere schnupperten an meiner Kamera. Ein Pferd wollte noch mehr Körperkontakt und stellte seinen Huf erstmal auf meinen Oberschenkel, als ich gerade in der Hocke fotografierte! Es klingt nicht nur lustig, so war auch das ganze Shooting.

Vielen lieben Dank Nadine, dass ich dich und deine Tinker kennenlernen durfte. Ihr seid ein tolles Team!

Kommentare (1)

Hinterlasse einen Kommentar