Neugeborenenshooting mit Dean

Neugeborenenshooting mit Dean

An einem Samstagvormittag – 30 Grad Außentemperatur – habe ich die Familie zu Hause besucht und den 10 Tage alten Dean fotografiert.

All meine Sachen habe ich bereits ins 1. OG getragen. Die Heizung stand auf 5, der Wärmelüfter war an – perfekte Temperaturen für ein Baby. Nach dem Aufbau ging es auch schon los. Wir alle haben ohne Ende geschwitzt, aber die Ergebnisse machen das alles wieder gut. Der kleine Mann hat so gut mitgemacht, er hat sein Shooting verschlafen und hat manchmal schon von alleine gepost :) Seine große Schwester und auch die Mami haben wir abwechselnd assistiert.

Ich danke der Familie für ihr Vertrauen. DANKE, dass ihr euch für mich und meine Arbeit entschieden habt. Und die Rückmeldung der Familie war auch so positiv, dass mich das alles nur glücklich macht.

Hier seht ihr einige Ergebnisse.

Kommentare (2)

  • Doreen Westgate
    2. Juli 2014 at 10:01

    Hallo Nadine,
    Wir wollte uns noch einmal herzlich für deine tolle Arbeit bedanken.
    Wir sind begeistert von den Bildern und auch davon wie du mit Dean umgegangen bist.Das nächste fotoshooting machen wir auf jeden Fall wieder mit dir und wir empfehlen dich auf jeden Fall weiter!
    Vielen Dank
    Dean und Familie :D

  • 3. Juli 2014 at 20:34

    Hallo Doreen,
    ich danke Dir für diese lieben Worte. Es hat mich sehr gefreut, Euch kennen zu lernen und Dean zu fotografieren – es war einfach toll.
    Würde mich sehr freuen, wenn wir uns mal wieder sehen :)
    Liebe Grüße auch an Emily, sie ist einfach zum lieb haben und an deinen Mann natürlich auch :)

Hinterlasse einen Kommentar